stimulanzzirkel

Information

This article was written on 06 Jul 2006, and is filled under out of time.

eine andere letzte nacht.

wir sagen numehr alle nur noch lebe wohl, wünschen uns jeder auf unserem weg viel glück, und lassen uns am ende doch vollständig alleine dastehen. dagegen kann man nichts machen.

berlin sagt Adieu! ohne dass ich etwas zu tun brauche. Schon merkwürdig. Sollte es nicht eigentlich ich sein, der sich verabschiedet? Alles hat sich umgekehrt, jeder steht an seinem Platz und droht auszubrechen. Ich hoffe, das war es erst einmal für eine Weile mit den Spielchen. Keine Lust mehr. Alles ist am Ende so überkünstelt, niemand mehr wirklich echt. Jeder nur Klischee.

Lasst euch eins gesagt sein Leute, es tut mir Leid. Aber ich wollte es wenigstens probiert haben. Möglich ist es, das weiß ich jetzt. Aber auch zum Teil unberechenbar. Das Chaos überwindet niemand.

Vielleicht sollte ich mich endlich damit abfinden, dass ich nicht groß anders bin als all die anderen. Welche Nüchternheit in dem Satz steckt.

Macht’s gut Leute, und danke für alles. „Das wär‘ doch nicht nötig gewesen.“

jon

2 Comments

  1. hanseat
    18. Juli 2006

    es war mehr als nötig. nur viel zu spät. reisende soll man nicht aufhalten! selbst am rande des vulkans.

  2. jon
    18. Juli 2006

    diese guten-morgen-philosophie.

    lasst den wahnsinn in meinem kopf, kein grund zur ansteckung. das thermometer sagt das fieber sinkt.

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.